Account
Please wait, authorizing ...
×

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesem Jahr habt ihr die Chance ein Cover für den Schulplaner des kommenden Schuljahrs zu gestalten. Die schönsten Motive werden auf die Vorderseiten der Schulplaner für die Sekundarstufe I (verpflichtend für alle) oder die Sekundarstufe II (freiwillig zu kaufen) gedruckt. Alle Hinweise zur Gestaltung und Abgabe finden sich in den hier verlinkten Vorgaben. Bitte schaut euch diese Hinweise gut an und reicht euer gestaltetes Cover bis zum Freitag, den 20.05.22 ein.

Wir freuen uns auf deine Einsendung und wünschen viel Spaß beim Gestalten.

Eure SV

zdi Sommer 22

In diesem Sommer bietet das zdi-Zentrum Köln wieder viele Kurse und ein vielfältiges Programm rund um Naturwissenschaft, Informatik und Technik an. Wie wäre es z.B. mit einen Kurs, bei dem ihr mit einem Wetterballon an den Rand des Weltalls fliegt? Oder habt ihr Lust eine eigene Upcycling Lampe zu bauen? Oder interessiert euch eher die Neurobiologie des Verhaltens?
Näher Informationen findet ihr unter zdi-Zentrum Köln.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern in den Angeboten und bei den Kursen.

Euer MINT-Team: Frau Neumann, Herr Borchers und Herr Weidmann.

Teilnahme an den Fußballstadtmeisterschaften Wettkampf II (Jahrgänge 2006-2008)

[JC] An manchen Tagen passt einfach alles – und so auch an diesem Tag. Mit einer tollen Leistung gewinnt das neu zusammengestellte Team des Hardtberg-Gymnasiums Bonn die Stadtmeisterschaften.

Theater 2

 Die Theater-AG mit Schülerinnen und Schülern der Stufen 8-Q2 präsentiert das Theaterstück:

Eine Art Odyssee
(sehr frei nach Homer)

Premiere am Montag, dem 30. Mai, um 19 Uhr im PZ

Schulaufführung am Dienstag, dem 31. Mai, um 10 Uhr im PZ.

Eintritt frei. Spenden werden gerne angenommen.

Villemomble 2022 1 neuNach 2 Jahren langen Wartens konnte nun endlich der Austausch zwischen dem Collège Jean de Beaumont in Villemomble und dem HBG stattfinden. Ein Satz, der uns oft während unserer An- und Abreise sowie während des Aufenthalts verfolgte, war „Bitte entschuldigen Sie, wir haben Verspätung... Thankyoufortra-
vellingwith Deutsche Bahn“ .... Am liebsten wären wir kurz nach Japan geflogen, um mal ohne Zugverspätung zu reisen. Auf die Deutsche Bahn und die Bahn in Frankreich ist echt kein Verlass. Egal. Wir hatten trotzdem sehr viel Spaß in Frankreich!

Das Wetter hatte sich genauso verhalten,wie man sich ein typisches Aprilwetter vorstellt. Es schien die Sonne, kurz danach schneite es und dann fing es plötzlich an zu regnen. Das machte uns aber nichts aus, stattdessen erkundeten wir den Louvre, stapften 720 Stufen den Eiffelturm hinauf und machten eine Bootstour bei Eiseskälte auf der Seine.
Um das französische Schulwesen etwas kennenzulernen, nahmen wir u.a. an einem Vormittag drei Stunden am Unterricht teil und wurden hierfür auf verschiedene Klassen verteilt. Während die einen z.B. „normalen“ Unterricht hatten, wurden in unserer Klasse zuerst eine Englischarbeit, in der nächsten Stunde ein Diktat in Französisch und abschließend noch ein Test in Mathe geschrieben...Uns taten die französischen Schüler etwas leid, bei uns wäre das gar nicht möglich gewesen und es hätte wahrscheinlich einen riesigen Protestmarsch gegeben.