Account
Please wait, authorizing ...
×

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wie Distanzunterricht, Wechselunterricht oder Testen zu Beginn der Stunde begleiteten den aktuellen Abiturjahrgang über weite Strecken der Qualifikationsphase und stellten für SchülerInnen wie LehrerInnen eine große Herausforderung dar. Um dadurch entstandene Lernlücken zu schließen, legte das Land NRW unter anderem das Förderprogramm „Extra-Zeit zum Lernen“ auf. Im Rahmen dieses Programmes wurde in den Ferien am HBG durch den Bildungsdienstleister „Simplex Education“ ein sechstägiger Vorbereitungskurs für das Abitur in Mathematik angeboten. Über 40 SchülerInnen des Jahrgangs machten von dem vollständig finanzierten Angebot Gebrauch. Die Fachschaft Mathematik dankt Simplex Education für die Durchführung, drückt den Prüflingen für die Prüfung am Dienstag die Daumen und wünscht allen viel Erfolg! (FI)

https://www.simplex.education/

Teilnahme an den Fußballstadtmeisterschaften Wettkampf II (Jahrgänge 2006-2008)

Bild Tanzprojekt397

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Woche vor den Sommerferien finden Projekttage (21.-23. Juni) zum Thema Tanz und Bewegung statt. Um die Tanzpädagoginnen und Tanzpädagogen für die Zeit der Projekttage zu finanzieren, startet ab dem 4. April ein Sponsorenlauf. Hierzu werden Informationen über die Klassenlehrerinnen und -lehrer an die Schülerinnen und Schüler verteilt. Diese finden Sie auch online hier:

Laufkarte

Elternbrief

Flyer Tanzprojekt

Darüber hinaus möchten wir mit dem Sponsorenlauf die Swisttal Fluthilfe unterstützen. Daher die Bitte, in den kommenden Tagen Sponsoren zu finden und zahlreich teilzunehmen! Eine Erfassung der Laufleistung ist auch im Sportunterricht möglich.  

 

 

 

 

Als Zeichen der Solidarität mit den Opfern des Krieges in der Ukraine versammelten sich alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des HBGs letzte Woche für eine gemeinsame Friedensaktion auf dem Schulhof. Geplant hatte dies die Fachschaft Religion gemeinsam mit der Schülervertretung. Im Rahmen der Aktion wurde außerdem Geld gesammelt, um die Flüchtlingsarbeit unserer polnischen Partnerschule in Poznan zu unterstützen. Die Schule kümmert sich gemeinsam mit lokalen Hilfsorganisationen um ukrainische Schülerinnen und Schüler. Bei der Spendenaktion kamen rund 4500 Euro zusammen.Vielen Dank an alle Spender!