Account
Please wait, authorizing ...
×

 

Zum vierten Mal fand im Frühjahr bzw. -sommer 2017 der Oberstufenaustausch mit Ribeauvillé statt. Ein kleines, aber feines Grüppchen ausgewählter Q1-Schülerinnen hatte den Weg ins Elsass gewagt, ...

...der den männlichen Schülern wohl zu gewagt erschien. Zu Unrecht: die Aufnahme vor Ort war auch dieses Mal herzlich.

Zur kulinarischen Entdeckung des Elsass mit Flamm- und Lebkuchen, Bibeleskas und anderem mehr gesellte sich die Erkundung der politischen Aktualität in Straßburg mit den Errungenschaften der europäischen Einigung, jedoch auch der dunklen Kapitel der deutsch-französischen Beziehungen im ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler-Struthof, dessen Besuch bedrückte Gesichter hinterließ.

Beim Rückbesuch in Bonn standen ebenfalls historische Aspekte im Blickpunkt. Der Besuch des Regierungsbunkers in Ahrweiler führte zurück in die Zeit des Kalten Krieges mit all seinen absurden Auswüchsen – bei aller Detailplanung hätte der Bunker einem ernsthaften Nuklearschlag gar nicht standgehalten.

Grenzübergreifende Kunst im Brühler Max-Ernst-Museum und ein Ausflug in den Kletterpark rundeten die kurze, aber gelungene Begegnung ab.

Für weitere Fahrten steht fest: an der Ausgewogenheit der Geschlechter muss gearbeitet werden. L’Alsace, c’est pas que pour les filles!

IMG 9618klein