Account
Please wait, authorizing ...
×

projekt 4ProProket 1 neu

„Globale Verantwortung, voll konkret“, „Wasser als kostbares Gut“ oder „“Save the Uglies – Projekt gegen Lebensmittelverschwendung“ - am Hardtberg-Gymnasium drehte sich in der letzten Schulwoche alles um das Thema globale Verantwortung.

Unter dem Motto „HBGlobal“ veranstalteten Schüler und Lehrer drei Projekttage, in dessen Rahmen sich die Teilnehmer einerseits mit zum Motto passenden Themen beschäftigten und andererseits innerhalb ihrer Projekte für den guten Zweck Spenden sammelten. So stellte z.B. eine Gruppe Taschen und anderes Equipment aus alten Fahrradschläuchen her (Bild 3), andere beschäftigten sich mit gesunder Ernährung und bereiteten Smoothies und Fingerfood zu, verwerteten Müll, indem sie kreative Deko-Accessoires herstellten (Bild 2), absolvierten ein Fahrradtraining (Bild 1), studierten Tänze aus aller Welt ein oder beschäftigten sich mit der heimischen Pflanzen- und Tierwelt und brachten den schuleigenen Garten wieder auf Vordermann (Bild 4).

Am Präsentationstag präsentierten Schüler und Lehrer ihre Ergebnisse den Eltern und verkauften ihre selbsthergestellten Accessoires und Speisen für den guten Zweck. So konnte das HBG im Rahmen der Projekttage rund 1900 Euro für die Togo-Hilfe Rheinbach e.V. sammeln. Neben den vielfältigen Projekten ist auch das Engagement der Eltern lobenswert: Das von den Eltern gespendete bunte Buffet trug einen großen Teil zum Spendenerlös bei. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

 Projekt4 neuprojekt 3Projekt 3 neu