Account
Please wait, authorizing ...
×

Beim ‚Brass‘n Band Konzert‘ am 28. November präsentierte sich erstmals das neue Junior Orchester unseres Hardtberg-Gymnasiums. Unter der Leitung von Frau Broszukat waren die ca. 20 jungen Musikerinnen und Musiker präsent auf der Bühne und demonstrierten erfolgreich ihr Können. Das Junior Orchester besteht überwiegend aus Mitgliedern der Bläserklasse 6b und zeigte sich beim Konzert als souveräne Vorstufe des sinfonischen Blasorchesters.

IMG 9002

Wie jedes Jahr stellten auch die Bläserklassen 5b und 6b ihre Klassenorchester vor. Dabei ist das ‚Brass and Band Konzert‘ der erste Anlass für die Nachwuchsmusiker aus der Bläserklasse 5b, auf der großen Bühne gemeinsam aufzutreten. Und jedes Jahr ist das Publikum aufs neue beeindruckt, wie viel die Nachwuchsmusiker in so kurzer Zeit gelernt haben. Denn alle Mitglieder der Bläserklasse 5b erlernen ihre Instrumente erst seit Beginn dieses Schuljahres! Verdient wurden sie mit reichlich Applaus belohnt!

Nicht weniger beeindruckte der anschließende Auftritt der Bläserklasse 6b, die sicher als Klassenorchester ‚White Light‘ auftrat. Nur ein Jahr weiter und doch so viel klangvoller! Getoppt wurde dieser erste Programmblock vor der Pause nur vom sinfonischen Blasorchester. Hier standen über 40 jugendliche Musikerinnen und Musiker mit ihren Blasinstrumenten auf der Bühne und überzeugten mit einem satten Sound und spannenden Arrangements, die das gesamte Publikum mitrissen.

IMG 9012

Mit ganz anderen Tönen warteten erst der Profilkurs Musik mit einem bunt gemixten Arrangement und anschließend die HBG PopSingers als Chor an sich auf. Ein Mädchenchor, der plötzlich auch um zahlreiche männliche Stimmen gewachsen ist und sich selbstbewusst in einer neuen Mehrstimmigkeit vorgestellt hat. Auch haben hier zahlreiche Solisten beiderlei Geschlechts überzeugt, vor allem aber auch der ausgewogene Chorklang an sich.

IMG 9124

Den krönenden Abschluss des ‚Brass’n Band Konzerts‘ bestritt – wie üblich – die HBG Big Band. Auch hier überzeugten stimmgewaltige Sängerinnen und hervorragende Solisten, aber vor allem auch der Sound der Band an sich! Und nicht zuletzt trugen abwechslungsreiche Arrangements aus verschiedenen Genres und nicht nur als Amüsement, sondern auch als Bass: Bandleiter H. Kopp am Sousaphon, zu einem gelungenen Konzertabschluss bei.

IMG 9382