Account
Please wait, authorizing ...
×

Frühlingskonzert 2022 neu

„Sakura“ heißt eines der Musikstücke, die beim Frühlingskonzert am HBG erklangen, übersetzt aus dem Japanischen: „Kirschblüte“ – ein Symbol für den Aufbruch im Frühling und die Schönheit der Natur, aber auch für die Vergänglichkeit. Unter dem Eindruck der gewaltsamen Auseinandersetzung in der Ukraine widmete unsere Schule das Konzert allen Kindern, die fliehen müssen, Angst erleben oder sogar verletzt werden. Insgesamt 1700,- Euro spendete das Publikum an den Kölner Verein „Blau-Gelbes Kreuz“. Er kümmert sich intensiv um die Versorgung und Betreuung ukrainischer Kinder. Dieses Zeugnis von Menschlichkeit unterstrich die Bläserklasse 5b mit der berühmten „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven.

Das Frühlingskonzert gestalteten fast 100 Schülerinnen und Schüler des HBG aus den Klassen 5 bis 8. Die beiden Bläserklassen und drei weitere Musikensembles zeigten nach langer Konzertenthaltsamkeit wegen der Corona-Auflagen, dass sie auf ihren Instrumenten gute Fortschritte gemacht haben. Verträumte Musik aus „Forrest Gump“ und „Jurassic Park“ war ebenso dabei wie Schwungvolles mit „Let’s rock“ oder „Mission: Impossible“. Eine besondere Kombination ergab sich mit dem Junior-Blasorchester und dem Unterstufenchor „Les Choristes“. In afrikanischer Zulu-Sprache vorgetragen wünschten sich die jungen Musiker in eine heile Welt, in der man unter einem Baum sitzt, miteinander redet und glücklich ist: „Siyahamba“. Der Unterstufenchor überraschte zudem mit zwei aktuellen Songs, die sie auf Boomwhackers spielten. Dies sind Klangröhren aus Kunststoff, bei der jede Röhre durch Anschlagen ihren eigenen Ton hervorbringt, so dass jeder Musiker für bestimmte Töne in der Melodie zuständig ist. Daraus ergaben sich mit einem ganz besonderen Sound die erwünschten Tonfolgen. Ein verblüffender Effekt. Die Next-Generation-Band setzte mit traditionellem Jazz eine feine Schlussnote hinter ein besonderes Konzert, bei dem neben der Freude an der Musik und einem schönen Gemeinschaftserlebnis viel Nachdenklichkeit im Raum war.